Affiliate Begriffserklärung

Im Bereich Internet Marketing stösst man immer wieder über Begriffe mit denen man als Einsteiger oftmals nicht sehr viel anfangen kann. Dennoch gehören sie zu den Basics, wenn man im Internet Geld verdienen möchten. Wir haben hier eine Auflistung der wichtigsten Begriffe aus dem Bereich Partnerprogramme, Onlinemarketing und Affiliate.

Ad

Ad kommt von Advertising (engl.Werbung). Die Mehrzahl Ads, können zum Beispiel Werbebanner oder Textlinks sein. Natürlich auch Ritchmedia Formate wie Flashbanner oder Videos.

Ad Clicks

Bei Ad Clicks spricht man Klicks auf die Werbung. Diese Klicks sind messbar. Aus diesem Adclick errechnet sich die Klickrate eines z.B Banners. Eine Klickrate ergibt sich aus der Anzahl der Einblendungen des Banners und der Anzahl der Klicks. Wenn ein Banner zum Beipiel 100 mal eingeblendet wurde und 3 mal geklickt wurde, so beträgt seine Klickrate 3%.

Ad Impression

Mit Impression oder auch Views bezeichnet die Anzahl wie oft ein Werbemittel aufgerufen wurde.

Adsense

Nennt sich das Partnerprgramm von google. Webmaster stellen Werbeflächen zur Verfügung und erhalten eine per Klick Vergütung. Der Advertiser zahlt an google für diesen Klick.

Advertiser

Ein Advertizer ist ein Partnerprogrammbetreiber, also jemand der sein Produkt durch ein Partnerprgramm bewerben möchte. Demzufolge auch Werber genannt.

Affiliate

Affilate bedeutet soviel wie Partner. Daher auch der Begriff Partnerprgramm. Der Affiliate ist der z.B Webmaster, der die Produkte mittels Banner vom Advertizer bewirbt.

Affiliate Marketing

In den meisten fällen handelt es sich um Onlinemarkting. Also Onlinewerbemassnahmen die ein Affiliate betreibt um das Produkt des Advertisers zu verkaufen um eine entsprechende Provision vergütet zu bekommen.

Affiliate Netzwerk

Affiliate Netzwerke schliessen Dutzende Partnerprogramme von verschiedenen Advertisern bzw. Händlern und bieten diese den Affiliates des Netzwerkes an.

Auszahlungsgrenze

Damit der Webmaster oder Affiliate eine Auzahlung seiner Provision beantragen kann muss er über einen bestimmten Betrag kommen. Meistens liegt dieser bei 25 Euro.

Pay-per-Aktiv

Die Providon des Merchants (Advertisers) an den Affiliate erfolgt bei einer aktiven Aktion des Kunden /Besuchers. Zum Beispiel die Teilnahme an einer bestimmten Ativität auf der Seite des Merchants.

Pay per Click (PPC)

Für einen Klick auf eine Werbemittel erhält der Affiliate einen bestimmten Betrag. In der Regel zwischen 5-25 Cent. Bestes Beispiel Google Adsense.

Pay per Lead (PPL)

Anders als beim PPC erhält hier der Affiliat Teilnahme eine Provison. Type Pay per LEads Vegütungen erhält man für den Eintrag in einen Newsletter oder die Registrierung in einer community.

Pay per Sale (PPS)

Hier erhält der Affiliate eine Provison beim Verkauf einer Ware oder Produktes.

Pay per View (PPV)

Beim PPV erhält der Affiliate eine Provison für die Einblendungen des Werbematerials.

Referer oder Referal (Ref)

Ein Referer ist beispielsweise ein Webmaster der einen anderen Webmaster in ein Affiliatenetzwerk bringt und dafür eine Subprovision erhält. Beim Referal handelt es sich um den geworbenen Webmasters.

Sponsor

Ein Sponsor ist im Grunde genommen ein Advertiser oder Merchant

Unique Content

Zu deutsch einzigartiger Content (Inhalt) auf Internetseiten. Google indexiert nur einzigartigen Content, damit er nicht doppelt in der Suchmaschine auftaucht. Unique Content ist für Webmaster sehr wichtig.

Webmaster

Ein “Webmaster” ist das im Internetjargon gängige Wort für den Besitzer oder Ersteller einer Webseite, bwz der Verantwortliche für eine Internetseite.

2321 Tage ago by in Partnerprogramme | You can follow any responses to this entry through the RSS feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave A Response